Vergesslichkeit, Orientierungsschwierigkeiten, Konzentrationsstörungen oder eine allgemeine Unlust können viele Ursachen haben. Vielleicht hatten Sie bzw. Ihr Angehöriger in den letzten Monaten viel Stress oder einen Verlust erlitten, der diese Symptome verursachen könnte. Nicht immer muss es sofort eine Demenz sein, doch sollten Sie weiterhin aufmerksam gegenüber sich selbst bzw. Ihrem Angehörigen sein. Und falls Symptome vermehrt auftreten, konsultieren Sie frühzeitig einen Arzt.
Mehr Stress, mehr Bauchfett: Studien zeigen, dass das Stresshormon Cortisol, die Bildung von Bauchfett fördert.(6) Um dein Stresslevel auf einem Minimum zu halten, solltest du deshalb darauf achten ausreichend Schlaf zu bekommen. Ein erwachsener Mensch braucht mindestens 7 Stunden Schlaf, um optimal “zu funktionieren”. (7) Selbst kurze 15-minütige Entspannungspausen, in denen du die Augen schließt, tief durchatmest und deine Sorgen vergisst können Stress reduzieren. https://www.youtube.com/watch?v=7IB1AUnLuLs
Eine sehr gute Möglichkeit sind Fitnessprogramme wie Gymondo, wo aktuell eine einwöchige kostenfreie Probemitgliedschaft angeboten wird. Hier kann man unter vielen verschiedenen und abwechslungsreichen Sportprogrammen wählen, erhält diese sehr günstig und kann sie bequem von Zuhause aus erledigen. Dies hilft dir dabei dein Bauchfett loswerden zu können, ohne dich in den kalten Jahreszeit aus dem Haus quälen zu müssen.
Zu Hause vergleiche ich die großen und kleinen Fotos der Schichtaufnahmen meines Gehirns mit den Aufnahmen des Gehirns von meinem Vater, die uns vor ein paar Wochen seine Demenz vom Typ Alzheimer bestätigt haben. Die großen dunklen Flächen, die den fortschreitenden Abbau seiner Hirnmasse dokumentierten, machten mir meine unterschwellige Angst wieder einmal deutlich bewusst. Wie hoch ist das Risiko, selber einmal an einer kognitiven Störung erkranken zu können? Ist eine Demenz vererbbar? Die hieraus resultierenden Gedanken motivierten mich, selber einmal meinen Kopf in die Röhre zu stecken. Nun war ich erst einmal beruhigter.

also zuerst, ich bin 40 und hab mir vorgenommen, in den nächsten 5 Monaten mindestens 20 kg abzunehmen, Nahziel in den nächsten 3 Monaten 15 kg. Stand 01.02. 106 kg bei ca. 1,86 Größe. Schaffen kann man das nur, indem man Essgewohnheiten umstellt und sich bewegt. Beides gleichzeitig bringt gute Erfolgserlebnisse, aber man muss es selbst wollen und dafür arbeiten. Wenn man es selbst nicht will, vergiß es!
Aufgrund der sinkenden Östrogenproduktion werden die Schleimhäute der Haut schlechter durchblutet. Das betrifft auch die Scheide, die trocken wird und mitunter mit brennendem Juckreiz auf die Hormonumstellung reagiert. Der Geschlechtsverkehr wird mitunter als schmerzhaft empfunden, auch die Anfälligkeit für Infektionen (Pilze, Bakterien) in der Scheide ist erhöht. Auch Augen und Mund können unter dem Östrogenmangel leiden, sodass sich auch hier die Trockenheit als sehr unangenehm manifestiert.
Zu kalt, zu weit weg, zu voll – Ausreden, nicht ins Fitnessstudio zu fahren, und somit wieder mal das Workout ausfallen zu lassen, gibt es genug. Doch damit ist jetzt Schluss – für Top-Ergebnisse brauchen Sie lediglich ein paar Quadratmeter Platz und sich selber. Denn das Geheimnis für ein effektives Bauch weg Workout Zuhause heißt Bodyweight-Training. Wie der Name schon verrät, trainieren Sie hierbei nur mit Ihrem eigenen Körpergewicht – dem besten Trainings-Tool der Welt! Immer und überall einsatzbereit und unglaublich vielseitig, können Sie jede Muskelgruppe ganz ohne Geräte auspowern und Ihrem Bauch Beine machen. Glauben Sie nicht? Dann probieren Sie es einmal aus: Liegestütz, gesprungene Kniebeugen oder Ausfallschritte, Klimmzüge, Crunches, Mountain Climber, Unterarmstütz in jeder Variante – das ist nur eine kleine Auswahl der Vielzahl an Bodyweight-Übungen. 
Eine Sitzung dauert zirka 60 Minuten und kostet ab 200 Euro aufwärts. Oft sind mehrere Sitzungen notwendig. Eine Kryolipolyse-Behandlung ist normaler Weise nicht schmerzhaft, es erfolgt keine Betäubung. Das Verfahren soll in erster Linie optisch nachhelfen. Es kommt dadurch nicht automatisch zu einer Gewichtsabnahme. Durch eine Kryolipolyse kannst Du außerdem nur das Unterhautfettgewebe abbauen. An das innere Bauchfett kommst Du damit nicht so leicht heran. Du kannst den Bauchumfang allerdings mit dieser Methode verringern.
Wer sich wegen 1326 Babys von eritreischen Eltern (2016) so sehr in die Windeln macht, dass er deswegen eine Artikelserie inklusive Titelstory bastelt, der handelt mindestens unverfroren. Wer dazu noch eine Geschichte konstruiert von den vielen schwarzen Menschen, die sich um ein Vielfaches stärker vermehren als die eigene Bevölkerung, und dazu noch eine Art exponentielle Zunahme feststellt, der begibt sich auf ganz dünnes Eis. Und wer dann noch Politiker zu Wort kommen lässt und sich auf einen Vertreter von Rechtsaussen beschränkt, der muss sich seiner Sache wirklich sicher sein.
Zu viel Gewicht ist für Frauen in den Wechseljahren oft also nur ein lästiges Ärgernis von vielen. Doch mit Disziplin und Ausdauer ist das Abnehmen auch jetzt noch möglich. Wie das genau gelingt, weiß die Ernährungsberaterin Urte Brink. Ihr Tipp: „Gewöhnen Sie sich eine Ernährungsform an, die schmeckt, sättigt und gut tut. Gemüse darf dabei gern die Hälfte des Tellers bedecken.“ Auch der Verzehr von ausreichend Milchprodukten sei wichtig – sofern sie gut vertragen werden. Kalzium stärkt die Knochen und kann Osteoporose vorbeugen, eine Krankheit, die in den Wechseljahren häufig vorkommt.
Viele Demenzkranke zeigen im Laufe der Erkrankung die sog. Lauftendenz, sprich einen starken Bewegungsdrang, durch den sie sich häufig orientierungslos vom eigenen Zuhause entfernen. Damit Sie nicht immer Angst haben müssen, Ihr Angehöriger könnte weglaufen und würde nicht mehr nach Hause finden, gibt es spezielle Hilfsmittel wie beispielsweise Ortungssysteme für Demenzkranke. Diese GPS-Geräte schlagen Alarm, wenn sich Ihr Angehöriger unbewusst vom vertrauen Umfeld entfernt und zeigt Ihnen auf einem Endgerät exakt an, wo er sich gerade befindet. Viele Angehörigen schätzen dieses Hilfsmittel im Alltag und berichten von einer enormen psychischen Entlastung.
Ein regelmäßig durchgeführtes Krafttraining hilft nicht nur dabei Muskeln aufzubauen, sondern steigert gleichzeitig den Kalorienverbrauch, da der Körper schneller an die Fettreserven gehen muss, um den Körper mit ausreichend Energie zu versorgen. ­Sit-Ups und Co. bauen Bauchmuskeln zwar effektiv auf, jedoch kommen diese unter Bauchfett meist nicht zum Vorschein. Tatsächlich können Bauchmuskeln deinen Bauch zuerst sogar “dicker” wirken lassen. Deshalb solltest du zu Anfang deine allgemeine Haltung verbessern, indem du deine Rückenmuskulatur stärkst und erst später deine Bauchmuskeln in Angriff nehmen.
Auf Brigitte.de findest du alles, was für deinen Alltag relevant ist und dein Leben schöner macht: Von Rezepten über Schminktipps, nachhaltigen Themen, die einordnen und klüger machen, über Mode-Trends bis hin zu Diät-Ratschlägen oder Spaß fürs Zurücklehen zwischendurch. Um dir unsere Inhalte und Services zur Verfügung stellen zu können, arbeitet ein großes Team aus Redakteuren, Entwicklern, Designern und Community-Managern und vielen mehr mit viel Herzblut an unserer Website.
Eine weitere Ursache für Bauchfett ist das übermäßige Essen von einfachen, raffinierten und weiterverarbeiteten Kohlenhydraten bzw. Zucker. Der Körper kann diese Kohlenhydrate nur bis zu einem bestimmten Punkt verwerten. Alles darüber wird direkt eingelagert, sodass Du Bauchfett ansetzt. Klassisch ist der Verzehr von weiterverarbeiteten Lebensmitteln. Darunter fallen vor allem die Fertiggerichte. Sie sind einfach, schnell und meist auch lecker. Natürlich kommen diese oftmals auf den Tisch, wenn Du keine Lust zu kochen hast. Diese Lebensmittel fördern aber das Bauchfett und lassen den Bauch stetig anwachsen, was auf die verschiedenen Inhaltsstoffe zurückzuführend ist.
Wollen Sie Ihren Bauchumfang reduzieren, stellen Sie aber auch Ihre Ernährung um. Es gibt zahlreiche Bauch-weg-Diäten, die Ihnen dabei helfen können. Essen Sie öfter, dafür aber kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt. Nehmen Sie außerdem weniger Kalorien auf, indem Sie genau kontrollieren, was Sie essen, und trinken Sie viel Wasser. Manchmal kommt ein Hungergefühl auf, wenn Sie einfach zu wenig Wasser im Körper haben. Verzichten Sie auf blähende Speisen oder kombinieren sie mit etwas Koriander, Kümmel oder Anis, um Gase im Körper zu vermeiden.
Aber auch Erkrankungen, wie Morbus Crohn oder Behandlungen, wie Strahlentherapie und Chemotherapie, sowie die Entfernung von Eierstöcken oder der Gebärmutter führen zu vorzeitigen Wechseljahren. Bei einem frühzeitigen Ausfall der Eierstockfunktion ist eine Hormontherapie unausweichlich. Zum einen, da die Betroffenen sehr starke Beschwerden haben und zum anderen da viele Organe und Organfunktionen unter dem Hormonmangel leiden. Durch eine rechtzeitige Therapie können meist viele Langzeitschäden ( u.a. sehr bekannt: Osteoporose) verhindert werden
Disclaimer (Haftungsausschluss): Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen keinen medizinischen Rat, eine ärztliche Diagnose oder eine Beratung durch einen Arzt. Bitte kontaktieren Sie einen Arzt, falls hierfür eine Voraussetzung besteht. Jeder Mensch hat eine individuelle Situation und sollte auf seinen Gesundheitszustand angepasste Maßnahmen und Untersuchungsmethoden anwenden. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung oder Verantwortung für Missverständnisse oder Missbrauch der auf dieser Website enthaltenen Informationen oder für Verluste, Schäden oder Verletzungen, die direkt oder indirekt durch eine Behandlung, Handlung oder Anwendung der Webseite verursacht werden. https://www.youtube.com/watch?v=-kQpTMkQo3Y
×