"Schuld" an den Wechseljahresbeschwerden ist also die Hormonumstellung im weiblichen Körper, die von der Gehirnanhangsdrüse (Hypophyse) gesteuert werden. Dieses evolutionäre Programm ist in unseren Gene seit Jahrtausenden eingeschrieben und veranlaßt , dass in den Eierstöcken (im geringen Mengen auch in der Nebennierenrinde) die Hormone Östrogen und Progesteron ab dem 40. Lebensjahr kontinuierlich weniger gebildet werden und die Fruchtbarkeit versiegt. https://www.youtube.com/watch?v=dzWc0JTsPhg
Ein weiterer Nachteil ist, dass bei zu langen Ausdauereinheiten die Produktion von Testosteron abnimmt. Dies ist ein Hormon, welches die Fettverbrennung stimuliert. Auch bei Frauen ist Testosteron sehr wichtig. Abschließend ist der Effekt auf die Insulinsensibilität sehr gering, weshalb die Fetteinlagerungen nicht gerade kleiner werden. Eine effektive Cardiovariante ist das sogenannte Intervalltraining bzw. HIIT (High Intensity Interval Training), bei dem man kurze intensive Sprints – mit Pausen dazwischen – absolviert.

Neue Technologien – Automatisierung, Robotertechnik, 3-D-Druck u.a. – erfordern mehr Präzision und höhere Qualitätsstandards. Es ist häufig unmöglich, diese Standards zu erfüllen, wenn Handarbeit eingeführt wird. Ausserdem werden lokale Firmen als Teil von globalen Wertschöpfungsketten abhängiger von straffen Produktionsanforderungen der Muttergesellschaft im Ausland. Wenn beispielsweise europäische Supermärkte afrikanische Zulieferer engagieren, müssen diese sich auf die Präferenzen westlicher Konsumenten punkto Qualität, Hygiene, Aussehen, Sicherheit und Verfolgbarkeit einstellen. Anbietern vor Ort bietet sich die Chance, in wertschöpfungsintensivere Fertigungsniveaus vorzustossen. Wer die nötigen Investitionen dazu aber nicht aufbringen kann, scheidet aus. In der Regel sind das kleine unabhängige Anbieter.
ich bin 25 Jahre alt und ich kann seit einigen Jahren beim Orgasmus die Ejakulation unterdrücken. Das heißt ich habe einen ganz normalen Orgasmus, allerdings kommt durch gezielte Anspannung kein Sperma. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das nicht irgendwie ungesund ist wenn man das öfter macht. Das Sperma bleibt schließlich drin obwohl es ja eigentlich raus kommen sollte. Kann das dauerhauft zu Schäden führen? Mich interessiert dabei neben den Infektionsgefahren auch die Risiken für Prostata, Blase etc. Kann mir da jemand eine fachmännische Aussage geben?
"Selbst wenn Menschen ab etwa 40 Jahren nichts an Ihren Essgewohnten und ihrer Bewegung verändern, können Sie pro Jahr etwa ein Kilo zunehmen", bestätigt Dr. Ursula Kassner, Ärztin an der Fettstoffwechsel-Ambulanz der Charité in Berlin. Mit steigendem Alter verändert sich der Stoffwechsel und die Körperzusammensetzung. Bisher war unser Körper auf Wachstum programmiert, spätestens ab 40 Jahren stellt der Organismus auf den Erhalt der Körpermasse um. Der Stoffwechsel wird je nach genetischer Veranlagung um bis zu 15 Prozent gedrosselt, der Energieverbrauch sinkt und die Körperzusammensetzung verändert sich. Bereits ab dem 30. Lebensjahr verlieren wir pro Jahr etwa ein Prozent Muskelmasse, wenn wir nicht aktiv mit Sport gegensteuern. Der Fettanteil steigt hingegen. "Das Gewicht bleibt zwar zunächst konstant, aber der Energieverbrauch sinkt, weil Fettzellen weniger Kalorien verbrennen als Muskelzellen", erklärt Kassner.

Letztendlich ist die direkte Stimulation der Gehirnzellen sehr wichtig für die Demenz-Prävention. Mit jeder neuen Information, die Sie lernen, weiten sich die Verknüpfungen in Ihrem neuronalen Netzwerk aus und die kognitive Reserve wächst. Viele Experten schwören darauf, im Alter noch eine Fremdsprache zu lernen, da es vielfältige Gehirnareale effektiv aktiviert. Neben dem Erlernen einer neuen Sprache gilt auch das Erlernen und Praktizieren von Musikinstrumenten als wirkvolle Demenz-Prävention.


Ein paar Kilos mehr auf den Rippen schaden älteren Menschen also tatsächlich nicht. Starkes Übergewicht ab einem BMI größer 30 ist jedoch in jedem Alter ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko und wirkt sich unter anderem negativ auf den Stoffwechsel, das Herz-Kreislaufsystem und den Bewegungsapparat aus. Außerdem steigt das Risiko an Typ-2-Diabetes und an bestimmten Krebsarten zu erkranken an.
mindestens 200 Jahre abendländischen Maqnchestertums, Kolnialer Herrschsüchtiger ausbeutung und etablierung eines Knechtenden ausbeuterischen Wirtschaftssystems v.a. auf dem Rücken des afrikanischen Kontinents nun einem nicht ewig und auf alle Zeiten ohne Rückkopplung auf den Verursacher- „Homo Europäensis“-bzw. auf sein bequemleben bleiben können ! Wer Menschen im Elend hält muss damit rechen dass die in Ihrem Alter von vielen Kindern versorgt werden möchten -ergibt zwingend Hohe geburtenquote, ergibt Irgendwann überlauf- und Niemand kann das Mittelmeer (von wegen „Mare NOSTRUM- HA Ha HA !) ewig und dauerhaft abriegeln !
Wir haben uns lange damit beschäftigt und machen in unserem “Stoffwechsel S.O.S” Programm das sogenannte “ADF” (“alternate day fasting”- also “jeden zweiten Tag fasten”), aber so, dass auch am “Fasttag” trotzdem etwas gegessen wird (das schont die Leber, die gerade bei Frauen über 40 meistens unbedingt Unterstützung braucht – deswegen ist für viele ein Fasttag komplett ohne Nahrung nicht ideal). https://www.youtube.com/watch?v=hK2zC6BG4F8
also zuerst, ich bin 40 und hab mir vorgenommen, in den nächsten 5 Monaten mindestens 20 kg abzunehmen, Nahziel in den nächsten 3 Monaten 15 kg. Stand 01.02. 106 kg bei ca. 1,86 Größe. Schaffen kann man das nur, indem man Essgewohnheiten umstellt und sich bewegt. Beides gleichzeitig bringt gute Erfolgserlebnisse, aber man muss es selbst wollen und dafür arbeiten. Wenn man es selbst nicht will, vergiß es! 

Hallo zusammen, Ich bzw wir haben schon viel in Foren gelesen nun stell inhaltlich mal ne frage. Meine Partnerin hat ein sehr großes Problem zum Orgasmen zu kommen , es geht mit den Finger und auch mit der Zunge aber auch da nur mit gewissen Bewegungen sprich die Zunge darf man nur nach oben und nach unten bewegen wie beim Eis schlecken jede andere wie seitliche Bewegung der Zunge hat überhaupt keine Wirkung. Wenn man direkt den kitzler berührt bekommt sie ein Gefühl von über Empfindlichkeit also muss ich ein Stück darüber bleiben. Beim Sex geht dies bezüglich garniert ausser man nimmt die Finger mit dazu......hat wer die gleiche Erfahrungen gemacht oder hat Tips wie ich ihr beim Sex das geben kann was sie möchte?? Schon vielen dank !
Die beste Lösung, um effektiv Bauchfett loszuwerden ist, dass Du ein Intervalltraining durchführst. Bei Intervalltraining handelt es sich um kurze und anstrengende Trainingseinheiten, worauf kleine Pausen folgen. Studien haben gezeigt, dass Intervalltraining perfekt ist, wenn Du Deine Muskeln aufbauen und Bauchfett schnell loswerden willst. Zum Beispiel kannst Du für 20 Sekunden sehr schnell rennen. Reduziere danach Dein Tempo und Laufe in Schrittgeschwindigkeit weiter, bis Du wieder zum Atem kommst. Danach erneut rennen. Wiederhole einen solchen Prozess rund zehn Minuten lang und Dein Bauchfett beginnt zu schmelzen.

ich verstehe die Aufmachung dieses Artikels nicht, schliesslich sind es Zahlen vom Bund, die einem zu denken geben sollten. Fakt ist doch, dass gerade die Eritreer und Somalier sich hier kaum je integrieren werden können, man muss sich nur mal die Probleme anschauen die tagtäglich in den Zeitungen genannt werden mit Überfällen und weiteren kriminellen Taten. Es entsteht eine Parallelgesellschaft, die uns allen noch sehr zu schaffen machen wird.

Das liegt am weiblichen Körper, denn aus Gründe der Fruchtbarkeit wird mehr Fett eingelagert, was eine Folge der Evolution ist, denn die Frau soll genügend Energie besitzen, um den Fötus in der Schwangerschaft versorgt zu können. Leider setzt der weibliche Körper Fett nicht nur während einer Schwangerschaft vermehrt an, sondern auch außerhalb. Ansonsten verlieren Männer und Frauen auf dieselbe Art Fett. Frauen haben es nur schwieriger, Bauchmuskeln zu definieren. Zwar haben die meisten Frauen nicht das Ziel, einen durchtrainierten Bauch zu haben, dennoch ist der Weg dahin sehr viel schwerer. Frauen erreichen ab etwa 19 bis 22 Prozent Fettanteil einen flachen Bauch. Die Muskeln zeigen sich bei durchschnittlich 18 Prozent Fettanteil.


Neue Technologien – Automatisierung, Robotertechnik, 3-D-Druck u.a. – erfordern mehr Präzision und höhere Qualitätsstandards. Es ist häufig unmöglich, diese Standards zu erfüllen, wenn Handarbeit eingeführt wird. Ausserdem werden lokale Firmen als Teil von globalen Wertschöpfungsketten abhängiger von straffen Produktionsanforderungen der Muttergesellschaft im Ausland. Wenn beispielsweise europäische Supermärkte afrikanische Zulieferer engagieren, müssen diese sich auf die Präferenzen westlicher Konsumenten punkto Qualität, Hygiene, Aussehen, Sicherheit und Verfolgbarkeit einstellen. Anbietern vor Ort bietet sich die Chance, in wertschöpfungsintensivere Fertigungsniveaus vorzustossen. Wer die nötigen Investitionen dazu aber nicht aufbringen kann, scheidet aus. In der Regel sind das kleine unabhängige Anbieter.
Der Begriff "Diät" umschreibt eigentlich die richtige und gesunde Ernährungs- und Lebensweise – und gibt nicht Empfehlungen, um möglichst schnell möglichst viele Kilos zu verlieren. Entdecken Sie nützliche Ratgeber für eine gesunde und bewusste Ernährung auf unserer Themenseite Diäten. Unsere Empfehlung: Um die ab 40 Jahren in der Regel erforderliche Ernährungsumstellung einfach verfolgen zu können, hilft ein übersichtliches Ernährungstagebuch. Das ist vor allem nützlich, um alte Gewohnheiten aufzudecken und nachhaltig zu verändern.

Es war doch so man sah die Frau und deren Vagina da stand der Penis . Wenn man ihn in die Vagina einführte war es auf dem halben Weg ,also noch nicht ganz drin spritze man los. Und alles war vorbei. Man war Überreizt. Man mußte erst lernen sich zurückzuhalten . Wenn man vorher von der Frau mit der Hand zum Orgasmus gebracht wurde ,passierte beim Eindringen in die Vagina nicht das man sofort lospritzte. So war es bei mir als ich noch nicht 17 War.
Aber auch Erkrankungen, wie Morbus Crohn oder Behandlungen, wie Strahlentherapie und Chemotherapie, sowie die Entfernung von Eierstöcken oder der Gebärmutter führen zu vorzeitigen Wechseljahren. Bei einem frühzeitigen Ausfall der Eierstockfunktion ist eine Hormontherapie unausweichlich. Zum einen, da die Betroffenen sehr starke Beschwerden haben und zum anderen da viele Organe und Organfunktionen unter dem Hormonmangel leiden. Durch eine rechtzeitige Therapie können meist viele Langzeitschäden ( u.a. sehr bekannt: Osteoporose) verhindert werden
Bei der Ernährung gibt es jede Menge zu beachten, damit Du später nicht wieder zunimmst und zugleich schnell das Bauchfett loswirst. In erster Linie solltest Du auf Produkte aus Weißmehl verzichten. Weißmehl fördert die Fettbildung und ist deshalb kontraproduktiv. Besser ist, wenn Du zu Vollkornprodukten greifst. Diese enthalten viele Ballast- und Vitalstoffe und verhindern zudem extreme Blutzuckerschwankungen. Weiter geht es mit jodierten Speisen, denn diese fördern den Stoffwechsel. Jod ist ein wichtiger Bestandteil der schilddrüsenaktivierenden Hormone und somit ein kleiner Schlankmacher. Gerade Meeresfrüchte, Algen und Meeresfisch sind perfekt, um Deinen Körper ausreichend Jod zuzuführen. Selbst mit jodierten Speisesalz kannst Du Deinem Stoffwechsel auf die Sprünge helfen. Übertreibe es aber nicht, denn zu viel Jod kann zu Akne, Herzrhythmus- und Schlafstörungen führen.
In der Sauhitze des Sommers schmilzt manches Hirn dahin und verdirbt wie eine geschälte Banane in der Sonne. Meist sind die Folgen höchstens im nahen Umfeld spürbar. Für gewöhnlich können Hirnverbrannte weiter einer Arbeit nachgehen und bis ans Ende ihrer Tage als sogenannt normale Bürger weiterleben, ohne, dass man sich um die Volksgesundheit grosse Sorgen machen müsste.
Sie basiert auf folgenden Prinzipien: "Schonung, Säuberung und Schulung". Mayrs These war, dass der Schlüssel zu Gesundheit eine gesunde, leistungsfähige Verdauung ist. Mit seiner mindestens dreiwöchigen Milch-Semmel-Kur soll der Grundstein dafür gelegt werden. Mit der Franz-Xaver-Mayr-Therapie sollen unter anderem Verstopfung und Darmkrebs vorgebeugt werden können.
Verantwortlich dafür ist vor allem der Stoffwechsel, denn bereits ab Mitte 30 beginnen wir, weniger Energie zu verbrennen. Die Schilddrüse, der Generator des Stoffwechsels, arbeitet langsamer und die überschüssige Energie wird, schneller als in jungen Jahren, in Fettpolster umgewandelt. Wenn wir älter werden, sinkt also unser Grundumsatz – die Menge an Energie, die wir im Ruhezustand verbrauchen. Leider verhält es sich mit dem Appetit bei vielen genau umgekehrt, er wird nicht weniger, sondern mehr.

Durch Bewegung (Sie verbrauchen Glukose) und Änderung Ihrer Ernährung können Sie diese fatale Verkettung verhindern. Denn wie schon erwähnt, wirken sich nicht alle Kohlenhydrate gleich auf den Blutzuckerspiegel aus. Je schneller ein Kohlenhydrat zu einzelnen Glukosemolekülen verdaut wird, desto schneller und höher steigt der Blutzuckerspiegel, was mit dem Glykämischen Index (GI) ausgedrückt wird. Danach werden heute die verschiedenen Kohlenhydrate bewertet. Die mit einem geringen GI sind die "Guten" und die mit einem hohen GI die "Schlechten". Nahrungsmittel mit niedrigem GI sorgen über lange Zeit kontinuierlich für Glukosenachschub – das hält länger satt und verhindert Heißhunger.
Durchblutungsstörungen im Gehirn können die sog. vaskuläre Demenz auslösen, wenn Blutgefäße, die das Gehirn versorgen, verengt oder gar verstopft sind. Die Nervenzellen werden nicht mehr mit ausreichend Blut versorgt und sterben ab (Neurodegeneration). Manchmal ist es eine Reihe von vielen kleinen Schlaganfällen, die zu einer Demenz führen: der Multi-Infarkt-Demenz.
Die erste Staffel von Hartz und herzlich wurde in Duisburg gedreht, in der Eisenbahnsiedlung, ein Arbeiterbezirk am Rande der Stadt. Die Produktionsfirma Ufa Show&Factual war mit der Idee auf RTL 2 zugekommen, der Sender willigte ein, die Ufa drehte vier Monate lang vor Ort. 2016 zeigte RTL 2 die ersten Sendungen samstags, ein "erfahrungsgemäß schwieriger Sendeplatz", wie Beyer das formuliert, doch zum Test geeignet. Die Quoten waren gut. Lagen die Marktanteile (unter den 14- bis 49-Jährigen) 2016 noch bei 5,2 Prozent, waren es 2018 durchschnittlich 9,5 Prozent. Im Oktober dieses Jahres kam Hartz und herzlich auf einen Jahresbestwert von 13,4 Prozent Marktanteil. Armes Deutschland konnte bislang einen ähnlichen Quotenanstieg verzeichnen: von 6,4 Prozent Marktanteil (unter den 14- bis 49-Jährigen) im Jahr 2016 auf 9,9 Prozent 2018.
Ich sollte meine Sexualität mit einer (jungen) Frau ausleben aber so weit war ich damals noch nicht. Meine Eltern glaubten das so viele junge Männer wie auch mein Bruder mit 30 noch zu Hause bei Mutti wohnen liegt daran das ihre Partnerin "Fräulein Faust " heisst. Ganz Unrecht haben sie nicht. Und was meine Blockade betrifft werde ich noch ein bischen (ver)arbeiten müssen ich habe das nicht aufgegeben. Wer aufgibt gibt sich auf !
Das Problem ist ja schlussendlich nicht die Hautfarbe. Gefährden können unsere Kultur aber extreme Gesinnungen und intolerante Religionen. Dies zeigt sich heute bereits an verschiedenen Orten. Auch in Mitteleuropa funkt es bereits an neuralgischen Punkten. Die Willkommenskultur gepaart mit lascher Rechtssprechung wird unseren Kundern ganz grosse Probleme bringen.
Gewöhnlich nur im engsten Freundeskreis berichtet der amerikanische Chemiker James Grant, der mehrere Jahre in Deutschland an einem Max-Planck-Institut tätig war, über ein sonderbares Erlebnis während seines Studiums, das er nicht nur in den USA, sondern auch in London absolviert hatte. Da im Studentenheim kein Platz mehr frei gewesen sei, habe er sich gleich nach seiner Ankunft in eine Warteliste eingetragen. Unerwartet rasch sei jedoch ein Zimmer frei geworden.
So das vollmundige Versprechen dieser Diät, die eigentlich eine Art Teilfasten ist. Da passt es doch ganz hervorragend, dass heute die Fastenzeit beginnt! Gleich mal 40 Tage bewusster leben! Und so gehts: An den beiden Diättagen darf man jeweils eine auf 500 Kalorien reduzierte, eiweißreiche Mahlzeit zu sich nehmen, an den restlichen Tagen der Woche ernährt man sich „normal“. Ich verwende das Abnehmprogramm und das Rezeptbuch von Dr. Dr. Michael Desphehel (Amazon Partnerlinks):
Männer und Frauen unterscheiden sich zwar nicht wesentlich, dennoch gibt es einige kleine Punkte. Herren setzen zum Beispiel Fett zum Großteil am Bauch ab, während Damen auch an der Hüfte und den Oberschenkeln zunehmen. Außerdem ist es für Damen schwerer, das Bauchfett zu verlieren. Das ist auf die Evolution und die Versorgung eines Fötus zurückzuführen. Dafür haben Damen den Vorteil, dass diese bei einem höheren Fettanteil im Körper bereits auf einen schlanken Bauch blicken. Herren müssen nun ein wenig mehr arbeiten und das Bauchfett wegbekommen.
wie du schon selbst geschrieben hast: du hast mega viel Stress, auch wenn du dein "Anliegen" (das nenne ich bewusst nicht als "Problem") nicht auf dein Stress schieben willst, muss ich dir sagen, dass das grundsätzlich von deinem Stress kommt. Ich finde es aber super, dass du offen mit deiner Freundin darüber redest (denn andersrum hättest du dir noch mehr Stress gemacht und dann wäre das Ganze richtig in die Hose gegangen!). Versuche mehr zu relaxen und weiterhin sich kein Druck machen, dann wird das mit Sicherheit wieder klappen (du weißt doch, dass der Mensch keine Maschine ist, auch wenn man denkt, dass man alles gut wegsteckt (die Sorgen, den Alltags- und/oder Prüfungstress), heißt aber nicht, dass im Unterbewusstsein nichts "schlummert".
In den 40ern ist Östrogen oft für eine Gewichtszunahme verantwortlich. Ein verminderter Östrogenspiegel führt zu einer geringeren Insulinproduktion. Dies wiederum kann das Risiko von Diabetes und Gewichtszunahme erhöhen. Neben den Hormonen spielen auch Medikamente, Stress und sogar die Lebensmittel, die wir essen, eine Rolle bei der Gewichtszunahme.
kommen (und wenn die fehlen, schafft das eine Reihe von anderen Problemen). Intervallfasten als “Training” ist wie Krafttraining: es macht dich widerstandsfähiger und fitter und es ist gut für dich – aber keiner würde behaupten, dass man deswegen den ganzen Tag mit einer 40kg-Hantel herumlaufen sollte. Gezielte Belastung, dann wieder Pause. So sollte man auch Intervallfasten einsetzen (finden wir zumindest….)
Hallo Liebes! Ja, es ist der perfekte Zeitpunkt um zu starten. Es ist immer der perfekte Zeitpunkt eigentlich. Und da das Wort Fasten ja schon mit drin steckt, perfekt. Ich habe auch nur positive Erfahrungen mit 5:2 gemacht und ganz viele Menschen um mich herum auch. Es setzt soviel Energie frei, es hat schon fast etwas meditatives nichts bzw. wenig zu essen, das wirst du direkt merken. Von den gesundheitlichen Aspekten ganz zu schweigen, von deinem Bluthochdruck kannst du dich schon mal verabschieden. Wenn du noch mehr Motivation benötigst -aber den Eindruck habe ich eigentlich nicht- dann besuche mich gerne auf elfenleicht. Meine persönliche Geschichte von jemanden, der mit Ü40 auch keine Lust auf die wachsende Bauchrolle und Kleidergröße hatte. Das wird dein Sommer! Liebste Grüße Nicole
In den Wechseljahren können Beschwerden auftreten, die die Lebensqualität betroffener Frauen erheblich schmälern. Durch die verminderte Hormonproduktion reagiert der Körper bei etwa 65 % aller Frauen mit typischen Symptomen, wie Nervosität, innere Unruhe und Herzrasen, Schlafstörungen, Erschöpfung, Hitzewallungen, Haarausfall und Hautveränderungen sowie Gewichtszunahme. Auch die psychische Befindlichkeit ändert sich im Laufe dieser Phase. Viele Frauen neigen zu depressiven Verstimmungen oder fühlen sich "überflüssig". Etwa jede 3. Frau ist von Beschwerden betroffen, die ihr den Alltag oft sehr mühsam werden lassen.
„Normalfall“ war gestern. Informelle Normen aus der Nachkriegsperiode haben ihre Aussagekraft verloren. Und selbst wenn man dies ausser Acht lässt, war der Midterm-Effekt bei den Dems immer kleiner als bei den Reps: Der strukturelle Vorteil, den viele dünn besiedelte, überalterte (und konservative) Landwahlkreise gegenüber wenigen dicht besiedelten Metropolitan-Wahlkreisen haben, wird bei Wahlen im hyperpolarisierten Zeitalter (Open vs. Closed) immer wirkmächtiger, nicht bloss in den USA.

Das erklärt die vergleichsweise tiefe Zahl im Jahr 2008 – weil nämlich in den Jahren zuvor viel weniger Flüchtlinge aus Eritrea in der Schweiz ankamen (2005 waren es noch 181 Asylgesuche, nur zwei Jahre später hatte sich die Zahl fast verzehnfacht). Einen sprunghaften Anstieg gab es zudem in den Jahren 2014 und 2015 – was wiederum die höhere Zahl der Geburten im Jahr 2016 erklärt.
@Stucki: Ihr Teller ist aus denselben Gründen voll wie meiner und Sie verlangen wie ich von Nestle Steuern?! Sie sind dann aber der erste der Schreit wenn man Ihnen etwas vom Teller nimmt! Typisch für diese Einstellung: das Geld von Novartis, Nestle und allen global tätigen Konzerne nehmen und dann für das eigene Wohlbefinden (Kultur, Sozialstaat etc.) mit beiden ausgeben und zusätzlich noch über diese Unternehmen ablästern und den Moralapostel spielen. Solche Leute lob ich mir.
Weihnachten bekam ich von meinen Eltern ein Geschenk der besonderen Art: einen Gutschein für vier Wochen Probetraining in einem gesundheitsorientierten Fitnesscenter. Das war ein kleiner Wink mit dem Holzhammer, denn sie sorgen sich um meine Gesundheit. Als selbstständige Texterin, Onlineredakteurin und Bloggerin sitze ich den ganzen Tag am Schreibtisch. Nix mit Fitness ab 40.  Mein Bewegungsdrang beschränkt sich zurzeit auf den Gang zur Kaffeemaschine oder zur Schule, wenn ich den Sohn abhole. Ab und an finde ich ein wenig Zeit für Schreibtischgymnastik, aber das ist auch schon alles. Der typische Spagat also zwischen Beruf und Freizeit und innerem Schweinehund, der mich daran hindert, in die Gänge zu kommen. https://www.youtube.com/watch?v=8bshv_9HWw4
×