Aktuell sind weltweit mehr als 45 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Experten zufolge soll sich diese Zahl bis 2050 verdreifachen. In Deutschland sind derzeit (Stand: 2017) 1,7 Millionen Menschen an einer Demenz erkrankt, bis zum Jahr 2050 sollen es rund 3 Millionen sein. Schätzungen zufolge sollen in Deutschland jährlich 40.000 Menschen neu an einer Demenz erkranken – das sind rund 100 pro Tag. Die meisten (90%) von ihnen leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer.
Ein erhöhter Bauchumfang ist laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) übrigens erreicht, wenn er bei Frauen höher als 80 cm, bei Männern über 94 cm liegt. Frauen mit mehr als 88 cm und Männer mit mehr als 102 cm Bauchumfang gelten als stark gefährdet und haben u.a. ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Für ihre Gesundheit zählt jeder Zentimeter Bauchumfang, den sie verlieren können. Das Maßband ist in diesem Fall wichtiger als der Body-Mass-Index, weil dieser nicht anzeigt, wo wir zu viel Fett angesetzt haben. https://www.youtube.com/watch?v=h5zQT2qpfYI
Ein regelmäßig durchgeführtes Krafttraining hilft nicht nur dabei Muskeln aufzubauen, sondern steigert gleichzeitig den Kalorienverbrauch, da der Körper schneller an die Fettreserven gehen muss, um den Körper mit ausreichend Energie zu versorgen. ­Sit-Ups und Co. bauen Bauchmuskeln zwar effektiv auf, jedoch kommen diese unter Bauchfett meist nicht zum Vorschein. Tatsächlich können Bauchmuskeln deinen Bauch zuerst sogar “dicker” wirken lassen. Deshalb solltest du zu Anfang deine allgemeine Haltung verbessern, indem du deine Rückenmuskulatur stärkst und erst später deine Bauchmuskeln in Angriff nehmen.
Warum sollte der Schutz von Familien Vorrang haben vor dem Schutz von Individuen? Warum sollten „Kernfamilien“ gezwungenermassen und ausschliesslich aus Mama/Papa/Kind und nicht einfach aus Eltern/Kinder bestehen, sofern dies dem Schutz und Wohlergehen aller beteiligten Individuen besser dient, als die konservative Vorstellung des Begriffes „Familie“?
Aber das ist noch längst nicht alles. Im zweiten «20 Minuten»-Text vom nächsten Tag ist die «Anzahl eritreischer Asylbewerber» plötzlich eine komplett andere: Es sind nun 2849 (2008) respektive 5178 (2016) Asylbewerber, sprich – dieses Argument scheint ganz wichtig: «Während sich die Anzahl der Geburten mehr als verzehnfacht hat, hat sich diejenige der Gesuche nicht einmal verdoppelt.»
also erstmal vorab: Wenn Du ein mehr oder weniger starkes Brennen hast, dann würde ich Dir raten, zum Arzt zu gehen. Vielleicht hast Du eine Infektion oder etwas ähnliches. Brennen ist oftmals kein gutes Zeichen bzw. bedeutet, das etwas nicht stimmt. Ein Arzt kann da mit seinem fachmännischen Blick bestimmt mehr sagen und Dich entsprechend behandeln. Und das Gespräch mit ihm ist ja vertraulich, sodass es Dir keinesfalls peinlich sein muss. Aber eine Ferndiagnose, noch dazu von Laien, ist schwierig und sollte es wirklich eine Entzündung oder sowas sein, ist es besser es schnell behandeln zu lassen.
Wir wissen, dass ein gutes Stück Schokolade nicht nur unglaublich lecker ist, sondern auch so manchen Kummer beseitigt. Hinsichtlich eures Bauchfettes ist die Nascherei aber der schlimmste Feind. Das Gleiche gilt natürlich auch für andere Süßigkeiten. Wenn ihr wirklich einen flachen Bauch zum Ziel habt, solltet ihr unbedingt auf diese verzichten oder euch nur sehr selten eine Kleinigkeit gönnen. Übrigens zählen auch Softdrinks wie Limonade in diesem Fall zu den süßen Sünden, die vom Speiseplan gestrichen werden sollten.
2) Trinken Sie oft und reichlich kaltes Wasser. Der Körper verbraucht Kalorien, um das Wasser auf seine Temperatur zu bringen. Zudem füllt Wasser den Magen. Trinken Sie deshalb zwischendurch Wasser, um Hungerattacken zu vermeiden. Mehr noch: Durst und Hunger liegen nahe beieinander, und häufig essen wir einen Snack, wenn wir in Wirklichkeit durstig sind. Vor dem Essen sollten Sie immer Wasser trinken, dann haben sie weniger Appetit, weil der Magen bereits gefüllt ist. https://www.youtube.com/watch?v=haY8Q72hgI8

Weihnachten bekam ich von meinen Eltern ein Geschenk der besonderen Art: einen Gutschein für vier Wochen Probetraining in einem gesundheitsorientierten Fitnesscenter. Das war ein kleiner Wink mit dem Holzhammer, denn sie sorgen sich um meine Gesundheit. Als selbstständige Texterin, Onlineredakteurin und Bloggerin sitze ich den ganzen Tag am Schreibtisch. Nix mit Fitness ab 40.  Mein Bewegungsdrang beschränkt sich zurzeit auf den Gang zur Kaffeemaschine oder zur Schule, wenn ich den Sohn abhole. Ab und an finde ich ein wenig Zeit für Schreibtischgymnastik, aber das ist auch schon alles. Der typische Spagat also zwischen Beruf und Freizeit und innerem Schweinehund, der mich daran hindert, in die Gänge zu kommen.

Hallo, in dem Alter ist es häufig so, dass man sich bei gleichem Essen mehr bewegen muß um das Gewicht zu halten. Vielleicht findet sie Gefallen am Radeln, Walken oder einem Abo im Fitneßstudio? Vielleicht hat sie auch Lust, mit dir so etwas zu machen. Und ein bißchen darauf achten, was man ißt. Oft sind es die Leckerle die man sich zwischendurch gönnt. Da mal ne Schokolade und da mal noch ein Stück Torte......Ich meine nicht, dass man total darauf verzichten soll, das steigert nur den Heißhunger, aber etwas bewußter essen, das schadet bestimmt nicht.
Wir haben uns lange damit beschäftigt und machen in unserem “Stoffwechsel S.O.S” Programm das sogenannte “ADF” (“alternate day fasting”- also “jeden zweiten Tag fasten”), aber so, dass auch am “Fasttag” trotzdem etwas gegessen wird (das schont die Leber, die gerade bei Frauen über 40 meistens unbedingt Unterstützung braucht – deswegen ist für viele ein Fasttag komplett ohne Nahrung nicht ideal).
Zuallererst, wenn du das Gefühl hast, dass der Kerl dich liebt, muss er auch ein bisschen Kritik ertragen können. Sex hätte nie eine Pflichtübung sein sollen, ist es nicht und soll es auch nicht werden. Stell dir mal vor, das geht so weiter, wie lange willst du es aus lauter Liebe aushalten? ALSO: Reden hilft, auch wenn's schwer fällt am Anfang. Du musst ihm ja nicht gleich sagen: "Du, dein Prügel tut mir voll weh beim F...!" Du bist ein Mädchen, du kannst das bestimmt, sowas etwas netter zu formulieren ;)
Je nach Demenzart kann man der Krankheit vorbeugen oder nicht. Alzheimer kann man nicht vermeiden, denn gegen den Abbau der Nervenzellen ist noch kein Mittel gefunden. Anders sieht es bei der vaskulären Demenz aus, deren Ursache verengte oder verstopfte Blutgefäße sind. Die Risiken dafür lassen sich erkennen – und mitunter auch abbauen. Rauchen und Übergewicht schaden den Blutgefäßen und sind zumindest zum großen Teil vermeidbar. Auch ein erhöhter Blutdruck lässt sich in den Griff bekommen. Chronischer Alkoholmissbrauch erhöht das Risiko, an einer Demenz zu erkranken. Eine Reihe von Herzerkrankungen wie Herzinsuffizienz oder Herzrhythmusstörungen lassen sich wirksam behandeln.
Am zweiten Trainingstag erwarten euch "nur" insgesamt sechs folgende Übungen, die ihr wieder jeweils 12 Mal in langsamem Tempo wiederholt. Allerdings solltet ihr den Zirkel dreimal durchmachen und dazwischen jeweils 30 Sekunden Pause einlegen. Vor allem beim Unterarmstütz müsst ihr darauf achten, euer Becken tief zu halten, aber nicht durchzuhängen. Spannt dazu sowohl euren Po, als auch euren Bauch und eure Oberschenkel an. So trainiert ihr gleich euren ganzen Körper mit.
Ich habe vor 7 Jahren (mit 42) innerhalb eines Jahres 27 kg abgenommen. Es ging mir genauso wie dir, ich fühlte mich einfach nicht mehr zuhause in meinem Körper. Ich hab mich damals für Weight Watchers entschieden, da das Programm leicht in meinen Alltag einzubauen war und es dort vorrangig um gesunde Ernährung ohne Verbote geht. Die ersten 3 Wochen waren wirklich eine große Umstellung und Umgewöhnung aber danach ist mir das neue Ernährungsprogramm total in Fleisch in Blut übergegangen. Ich habe auch die WW-Treffen nur ca. 3 Monate besucht und danach allein weitergemacht. Zusätzlich habe ich nach langer Abstinenz wieder mehr und mehr Sport gemacht, 2- 3 mal wöchentlich Kraft- und Ausdauertraining im Studio sowie Pilates/Yoga für die Beweglichkeit. Und auch mehr Bewegung in meinen Alltag eingebaut, ich versuche in jeder Mittagspause und/oder abends zumindest eine Viertelstunde spazieren zu gehen, nehme Treppen statt des Fahrstuhls usw.
Proteine sättigen gut und haben einen günstigen Effekt für die Figur. Man bezeichnet proteinreiche Nahrungsmittel auch als Fatburner, als Fettverbrenner. Denn der Körper muss Energie zuschießen, um aus zugeführten Proteinen, beispielsweise einem mageren Stück Geflügel, körpereigenes Eiweiß herzustellen. Pro vier Kilokalorien Protein muss der Körper eine Kilokalorie aus seinen Fettdepots dazubuttern. Eine Kost mit mehr Proteinen und weniger Kohlenhydraten führt außerdem zum Absinken aller "bösen" Bluttfettwerte, während das "gute" Cholesterin steigt.
Krafttraining: Sie waren noch nie ein Fan von Hanteln und Fitnessgeräten? Das sollten Sie spätestens ab 40 aber werden. Denn gezieltes Krafttraining macht fit und baut Muskeln auf, die wiederum laufend mehr Kalorien verbrennen. Egal in welchem Alter: Es ist nie zu spät, damit anzufangen. Dafür müssen Sie sich nicht in einem Fitnessstudio anmelden, in dem sich vor allem Anfänger oft fehl am Platz fühlen. Finden Sie eine Sportgruppe, die das gleiche Ziel hat – oder besorgen Sie sich das nötige Equipment (viel braucht es dafür nicht) und trainieren Sie zu Hause – am besten mindestens 20 Minuten zwei- bis dreimal pro Woche. Doch Vorsicht: Um Verletzungen zu vermeiden und ein effektives Training zu gestalten ist es wichtig, sich zu Beginn des Krafttrainings von einem Profi in die Gerätschaften und Übungen einweisen zu lassen!
Der Erfolg von Hyundai im Export beruhte primär auf einer geschickten Strategie: Man nehme das auslaufende Pajero Modell von Mitsubishi und produziere dieses weiter, ohne Entwicklungskosten, ausser ein wenig Lizenzabgabe, reduziere die Komplexität des Herstellungsprozesses durch ziemlich hochwertige Standardausstattung, dafür kaum Extras: So bekam man einen sehr attraktiven Preis für den Galloper, konnte Qualitätsprobleme ausschliessen, (der Pajero war von Mitsubishi lange genug verbessert worden) und sich damit ein gutes Image schaffen.
Neueste Studien beweisen außerdem, dass eine Menge Stress dafür sorgt, dass die sogenannten Rettungsringe an dieser Körperstelle entstehen. Der fordernde Chef, ein voller Terminkalender und die unrealistischen Vorbilder, die auf Instagram und Co. zeigen, wie eine schöne Frau auszusehen hat, können also ebenfalls ihren Beitrag leisten. Diese Form von Überforderung sorgt nämlich dafür, dass das Hormon Cortisol ausgeschüttet wird und genau dieses kann daran schuld sein, dass der Traumbody von Emily Ratajkowski für so manch eine auch nur ein Traum bleibt. Es verleitet uns nämlich nicht nur zu Heißhungerattacken, sondern sorgt auch dafür dass unser Stoffwechsel verlangsamt und Kalorien und Fette schwerer abgebaut werden können.
Wenn auch die meisten Menschen erst in höherem Lebensalter an einer Demenz erkranken, so gibt es leider Ausnahmen. Eine Demenz mit 20, 30, 40 oder 50 Jahren ist zwar selten, aber keineswegs unmöglich. Vor allem eine frontotemporale Demenz (FTD), bei der Gehirnzellen im Frontalhirn oder im Schläfenlappen (Temporalhirn) absterben, kann auch jüngere Menschen treffen. Sie ist mit 5 bis 10 % aller Demenzfälle selten, verändert Betroffene aber besonders stark, weil sie zu Persönlichkeits-, Verhaltens- und Sprachauffälligkeiten führt. Tatsächlich treten frontotemporale Demenzen häufig zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr auf, sie können aber auch schon mit 20 oder 30 Jahren beginnen.

Schlafmangel ist, wie oben erwähnt, der Todfeind einer jeden Traumfigur. Schlafmangel ist in der Tat so gefährlich, dass Menschen verrückt werden, wenn sie über längere Zeit am Schlafen gehindert werden. Kein Wunder das Schlafmangel extreme Effekte auf das hormonelle Gleichgewicht hat. Folge davon sind unkontrollierbare Heißhungerattacken trotz voller Zucker- und Fettspeicher. Außerdem verbrennt der Körper am meisten Fett im Schlaf. Achte also darauf, täglich 7-9 Stunden zu schlafen.
Sport ist hilfreich, um schnell einen flachen Bauch zu bekommen. Vor allem Ausdauersportarten sind gut, denn damit verbrennst du Kalorien und Fettzellen. Typische Ausdauersportarten sind beispielsweise Schwimmen, Joggen, Walking, Aquarobic, Radfahren oder Ergometer-Training. Das macht dir keinen Spaß? Dann sind vielleicht Aerobic, Zumba oder lateinamerikanische Standard-Tänze, mit denen du die Fettverbrennung ebenfalls ordentlich ankurbelst, das Richtige für dich.
In Tönebön bei Hameln liegt Deutschlands erstes Demenzdorf: Hier leben Menschen mit Demenz in einer dörflichen Gemeinschaft, komplett mit Supermarkt, Café und individuell gestalteten Zimmern. Übernommen wurde die Idee, demenzkranke Menschen in einer dörflichen Gemeinschaft zu betreuen, aus den Niederlanden. Inzwischen gibt es weitere Demenzdörfer in Deutschland. Die Kosten für die Pflege und Unterbringung ähneln denen eines normalen Pflegeheims. Einen guten Einblick bekommen Sie durch die Reportage von ZDF Dorf des Vergessens - Selbstbestimmt leben mit Demenz.

Du bekommst Deinen Höhepunkt etwa im Schlaf? Ich habe mal davon gelesen, dass das bei Männern passieren kann. Mich würde aber mal interessieren wie das bei (Dir) funktioniert oder passiert und wie sich das anfühlt. Ich meine Du schläfst doch und bekommst den Höhepunkt doch gar nicht mit? Würdest Du so lieb sein mir das mal versuchen zu beschreiben.
Hallo liebe Redaktion und Leser! Der wichtigste Grund für Speck am Bauch wurde im Artikel nicht erwähnt, und zwar STRESS !!! Ich kann nachvollziehen, dass keiner mehr das Wort hören kann, aber ich sehe es deutlich an meinen Kollegen und Kolleginnen: in den letzten 3 Jahren bekommen wir ununterbrochen neue Kunden und deren Waren in unser Lager, dementsprechend sind wir seit 3 Jahren in Prozessanpassung um die Kunden zufrieden zu stellen. Ergebnis: seit 3 Jahre ununterbrochen Stress!!! Ich merke deutlich, wie der Bauchumfang bei vielen zugenommen hat, selbst bei schlanksten Maedels. Es gibt auch ein ABER: das "auf-Teufel-komm-raus-abzunehmen" sorgt auch fuer Stress :) so kommt man (und frau!) ungewollt/unbewusst in den Teufelskreis... Also: werdet euch klar, was ihr tatsächlich wollt :) Und es kommt nicht auf die Geschwindigkeit an beim Erreichen der Ziele, sondern auf Nachhaltigkeit ;)

Ernährungsmediziner Hardy Walle ist der Überzeugung, dass Stress mit verantwortlich ist für einen hartnäckigen Speckgürtel um den Bauch. Dem News-Portal Focus sagte er, dass Stress und damit verbundene, dauerhaft hohe Cortisolwerte den Fettabbau am Bauch bremsen. Das soll dazu führen, dass der Bauch immer dicker wird. Davor seien auch diejenigen nicht gefeit, die viel Sport treiben.  

Wiederum eine Woche später war dann das Inland-Team der meistgelesenen Zeitung des Landes an der Reihe, sich – einmal mehr – mit den dunkelhäutigen Menschen aus Eritrea zu beschäftigen. Désirée Pomper, Inland-Chefin und Mitglied der Redaktionsleitung, griff dafür gleich selbst in die Tasten. Ihre zweiteilige Mini-Serie versprach unter anderem Aufklärung zu folgendem Thema: «Mehr Flüchtlingsbabys – die Gründe und Folgen».
Nicht nur Vitamine, auch Vitalstoffe wie Kalzium, Magnesium, Chrom und Mangan sind wichtig zur Anregung des Stoffwechsels und damit für den Fettabbau. Achte auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit hochwertigen Inhaltsstoffen. Tomaten etwa enthalten viel Chrom und das braucht dein Körper, um Zucker abzubauen. Wie wäre es heute Abend mit einem Tomatensalat?

Zu viel Gewicht ist für Frauen in den Wechseljahren oft also nur ein lästiges Ärgernis von vielen. Doch mit Disziplin und Ausdauer ist das Abnehmen auch jetzt noch möglich. Wie das genau gelingt, weiß die Ernährungsberaterin Urte Brink. Ihr Tipp: „Gewöhnen Sie sich eine Ernährungsform an, die schmeckt, sättigt und gut tut. Gemüse darf dabei gern die Hälfte des Tellers bedecken.“ Auch der Verzehr von ausreichend Milchprodukten sei wichtig – sofern sie gut vertragen werden. Kalzium stärkt die Knochen und kann Osteoporose vorbeugen, eine Krankheit, die in den Wechseljahren häufig vorkommt.
Regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung bilden die Basis für ein gesundes Leben und ein gutes Wohlbefnden jedes Menschen. Mit einer gesunden Ernährung führst Du Dir jede Menge guter Kalorien zu und nimmst dabei ab. Achte darauf, viele Ballaststofe, Proteine und Nährstofe zu Dir zu nehmen und reduziere die Menge der eingenommenen Kohlenhydrate und Du wirst schon bald feststellen, dass Dein Bauchfett dahinschmilzt - mehr, ja viel mehr dazu in diesem Buch!
Aber Kohlenhydrate sind nicht gleich Kohlenhydrate! Ersetzt lieber Weißbrot, Nudeln und weißen Reis durch entsprechende Vollkornprodukte. Reduziert außerdem die Menge und setzt abends lieber auf Eiweiß und Salat. Verzichtet auf Süßigkeiten und Snacks, vor allem abends beim Fernsehen. Des Weiteren solltet ihr über den Tag verteilt viel trinken. Belasst es bei Mineralwasser und verzichtet auf Fruchtsäfte und Limos.

Abnehmen am Bauch – wer das will sollte beim Verzehr von Kohlenhydraten darauf achten, dass zu Vollkornprodukten gegriffen wird. Diese enthalten deutlich mehr Ballaststoffe (etwa dreimal soviel wie herkömmliche Produkte), die Vitamine B1, B6 und E. Hinzu kommt eine lange Liste von gesunden Mineralstoffen. Vollkornprodukte helfen beim Bauchfett verlieren und beugen einigen Krankheiten vor.


Blasenschwäche kann verschiedene Ursachen haben. Schon junge Frauen sind überdurchschnittlich häufig betroffen, wobei das Risiko mit zunehmendem Alter noch steigt: Schätzungen zufolge leiden 40 Prozent aller Frauen über 60 Jahre an Blasenschwäche. In den meisten Fällen lässt sich keine auslösende Erkrankung wie ein Tumor, eine Rückenmarksverletzung, multiple Sklerose, Parkinson oder ein schwerer Bandscheibenvorfall finden. Die Gründe liegen vielmehr in der Natur der Frau. Die Stütz- und Haltefunktion des weiblichen Beckenbodens ist sehr viel stärker beansprucht, weil Frauen ein breiteres Becken haben als Männer.
Das innere Bauchfett umkleidet die inneren Organe wie Bauchspeicheldrüse, Leber oder Darm. Es vergrößert den Bauchumfang und produziert über 20 verschiedene Hormone und Botenstoffe, die Entzündungen, hormonabhängige Krebsarten (Brustkrebs, Prostatakrebs) und Diabetes fördern und den Körper permanent belasten. Als Folge davon steigen Blutdruck und Cholesterinspiegel und damit auch die Gefahr einer schleichenden Arteriosklerose mit dem Ergebnis eines plötzlichen Herzinfarkts oder Schlaganfalls.
Viszerales Bauchfett schüttet entzündungsfördernde Botenstoffe frei und wirkt sich damit auf den Hormonhaushalt des Körpers aus. Das Fettgewebe schüttet beispielsweise das für die Sättigung zuständige Hormon Leptin zunehmend aus.  Die Folgen: Der Körper verspürt kein Sättigungsgefühl, der Bluthochdruck steigt und auch die Blutfettwerte erhöhen sich. Das kann zu Krankheiten wie Diabetes führen oder sogar einen Herzinfarkt auslösen. Aber wie kommt es zur Bildung von viszeralem Bauchfett? Die Ursachen liegen meist in einer ungesunden Ernährung in Kombination mit mangelnder Bewegung und Sport. Zuckerhaltiges Essen und gesättigte Fette tragen dazu bei, dass der Körper das blutzuckersenkende Hormon Insulin ausschüttet. Dann komm es zu einer schnellen Einlagerung von Fett.
Zucker als Süßungsmittel in Getränken ruiniert den Stoffwechsel und ist einer der Hauptrisikofaktoren für Übergewicht, Diabetes, Fettleber, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Auch Fruchtsäfte solltest Du aufgrund ihres hohen Fruchtzuckergehalts nur verdünnt genießen (z. B. naturtrüben Apfelsaft zur Hälfte mit Wasser verdünnt). Abnehmen am Bauch klappt nur, wenn Du alle gezuckerten Getränke meidest, auch wenn sie mit Fruchtzucker gesüßt sind.
Auf der anderen Seite landen viele, viele Frauen bei uns, denen das Abnehmen schwer fällt – und die allermeisten sind über 40 Jahre alt.  Die allermeisten steigen einfach aufs Faustformel System um und schon geht das Gewicht nach und nach langsam, aber sicher, nach unten. Aber bei einigen reicht das nicht – und genau dieses Problem hat meinen professionellen Ehrgeiz herausgefordert. Dieses Problem wollte ich knacken: denn, wenn es nicht unausweichlich ist, dass man unbedingt ab 40 beginnt immer mehr zuzunehmen – wie schafft man es dann, dass man auch mit 40, 50 oder noch später erfolgreich abnimmt?
"Prinzipiell kann jeder gesunde Erwachsene fasten", sagt Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Trotzdem gibt es Risikogruppen, die beim Fasten aufpassen sollten. Die ärztlich geprüfte Fastenleiterin Ute Merk warnt etwa Schwangere vor dem Basenfasten. "Die ausgespülten Giftstoffe könnten auf den Fötus übergehen." Auch sollten Menschen, die unter Psychosen oder Depressionen leiden, aufs Fasten verzichten.
„Es gibt drei basische Mahlzeiten am Tag, bei denen man so viel essen darf, wie man möchte", sagt Ute Merk, ärztlich geprüfte Fastenleiterin aus Lenggries (Kreis Bad Tölz/Wolfratshausen). "Dabei werden vor allem Obst, Gemüse, Nüsse und Kräuter verarbeitet." Viel Flüssigkeit helfe zudem, die abgelagerten Schlacken im Körper auszuspülen. Das Abnehmen stehe bei dieser Art des Fastens nicht im Mittelpunkt, so Merk: "Vielmehr geht es darum, zu entgiften und einer Übersäuerung entgegenzuwirken."
Ich habe grüne Smoothies für mich entdeckt, um meinen Tagesbedarf an Obst und Gemüse zu decken. Mit einem Smoothie-Maker bereite ich mir jeden Morgen einen Smoothie zu. Das Gerät ist klein und verbraucht damit nicht viel Platz in der Küche. Die Smoothies schmecken nicht nur gut, sondern haben auch noch viele gesundheitliche Vorteile. Mehr dazu erfährst du im Artikel Fitness Rezepte: Abnehmen & Anti-Aging mit grünen Smoothies

Am zweiten Trainingstag erwarten euch "nur" insgesamt sechs folgende Übungen, die ihr wieder jeweils 12 Mal in langsamem Tempo wiederholt. Allerdings solltet ihr den Zirkel dreimal durchmachen und dazwischen jeweils 30 Sekunden Pause einlegen. Vor allem beim Unterarmstütz müsst ihr darauf achten, euer Becken tief zu halten, aber nicht durchzuhängen. Spannt dazu sowohl euren Po, als auch euren Bauch und eure Oberschenkel an. So trainiert ihr gleich euren ganzen Körper mit.


Großspurig und angeberisch im Verhalten zu den anderen Bewerbern – buckeln und schleimen, wenn man mit den Entscheidern und potenziellen Vorgesetzten redet. Und das schlimmste dabei: Oft bekommen diese Typen dann den Job. Zu häufig fallen Recruiter auf dieses Verhalten rein, einfach deshalb, weil diese Gestalten sich gut verkaufen können. Meister in der Selbstdarstellung – und Bewerbung kommt nun mal vom Wort Werbung. Understatement ist dabei ein Fremdwort. Im Einzelgespräch mit dem Personaler ist er lammfromm, erst in den Pausen im Gespräch in der Gruppe kommt das Ego zum Vorschein.
Auch Erwachsene sollten bei hohem oder sehr hohem Fieber, das länger als einen Tag anhält, oder bei Fieber mit dringendem Infektionsverdacht oder aber unklarer Ursache zum Arzt gehen. Begleitende Krankheitszeichen, ihre Art und Stärke und wie man sich insgesamt fühlt, sind ebenfalls ausschlaggebend dafür, ob und wie dringlich der Arzt gefragt ist. Eilig ist das zum Beispiel bei einem Hautausschlag, notfallmäßig dringlich bei neurologischen Störungen wie Benommenheit, Bewusstseinstrübung oder Bewusslosigkeit mit (und ohne!) Fieber oder Krämpfen (siehe auch weiter oben: Erste Hilfe). Tritt Fieber nach einem Auslandsaufenthalt auf, dann sollten Sie ebenfalls sofort zum Arzt gehen.
Hallo, in dem Alter ist es häufig so, dass man sich bei gleichem Essen mehr bewegen muß um das Gewicht zu halten. Vielleicht findet sie Gefallen am Radeln, Walken oder einem Abo im Fitneßstudio? Vielleicht hat sie auch Lust, mit dir so etwas zu machen. Und ein bißchen darauf achten, was man ißt. Oft sind es die Leckerle die man sich zwischendurch gönnt. Da mal ne Schokolade und da mal noch ein Stück Torte......Ich meine nicht, dass man total darauf verzichten soll, das steigert nur den Heißhunger, aber etwas bewußter essen, das schadet bestimmt nicht.
da habe ich noch nie von gehört. Scheint für Dich aber das Non Plus Ultra zu sein. Stimmt das etwa, das Männer nicht ihren Höhepunkt abschließen können, wenn die Hoden nach unten gezogen werden? Das heist bei heruntergezogenen stehen sie vor ihren Höhepunkt aber dieser wird erst mit der Ejakulation eingeleitet, wenn die Hoden es schaffen sich nach oben zu ziehen? Das bedeutet doch das Du zwar ein Ogasmusgefühl hast aber kämpfen must um zu ejakulieren zu können, also den eigendlichen Höhepunkt zu erreichen? Das ist doch bestimmt eine Tortor für Dich, oder?

Fehler 2: Ein Mythos ist, dass fettes Essen zwangsläufig zu Bauchfett führt. Das ist nicht ganz richtig, denn es gibt auch die sogenannten guten Fette. Zu finden sind diese beispielsweise in Nüssen, Olivenöl, Avocados oder fettem Fisch. Natürlich enthalten diese Fette viel Kalorien, doch sorgen auch für ein gutes Sättigungsgefühl. Außerdem aktivieren sie nur geringfügig das Insulin, welches bei einem zu hohen Wert zu Bauchfett führen würde. Es gibt sogar einige Fette, welche die Fettverbrennung stimulieren. Bestes Beispiel ist Kokosöl. Daher nicht alle Fette von Deinem Speiseplan streichen, sondern bewusst essen.
Danke für die guten und GESUNDEN Tipps! Ich, 43; Mutter, kann das alles nur bestätigen. Habe schon 3 Mal genau mit solchen Schritten sehr schnell und erfolgreich wieder zu meiner absoluten Wunsch- und Traumfigur gefunden: 1. Mal zugenommen nach Rauchstopp, 2. Mal – nach dem Tod meines Vaters, 3. Mal – nach der Geburt meines Kindes. Aber jedes Mal erfolgreich alles weg. Sobald man aber nur 1 Punkt aus der Sicht lässt, kommen schon die zusätzlichen cm wieder zurück (zumindest bei mir). Zur Zeit ist mein Bauchumfang wieder etwas mehr als ich es gewohnt bin und zwar wegen meiner Entdeckung der wunderbaren Weine dieser Welt. Na ja, ich muss halt mein Weingenuss einschränken, dann wird der Reissverschluss meiner Lieblingsjeans wieder problemlos zugehen. Ich war nur auf der Suche nach etwas mehr Motivation im Internet und hier habe ich diese gefunden und wollte nur Danke sagen!
Zuallererst, wenn du das Gefühl hast, dass der Kerl dich liebt, muss er auch ein bisschen Kritik ertragen können. Sex hätte nie eine Pflichtübung sein sollen, ist es nicht und soll es auch nicht werden. Stell dir mal vor, das geht so weiter, wie lange willst du es aus lauter Liebe aushalten? ALSO: Reden hilft, auch wenn's schwer fällt am Anfang. Du musst ihm ja nicht gleich sagen: "Du, dein Prügel tut mir voll weh beim F...!" Du bist ein Mädchen, du kannst das bestimmt, sowas etwas netter zu formulieren ;)
Ein paar Kilos mehr auf den Rippen schaden älteren Menschen also tatsächlich nicht. Starkes Übergewicht ab einem BMI größer 30 ist jedoch in jedem Alter ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko und wirkt sich unter anderem negativ auf den Stoffwechsel, das Herz-Kreislaufsystem und den Bewegungsapparat aus. Außerdem steigt das Risiko an Typ-2-Diabetes und an bestimmten Krebsarten zu erkranken an. https://www.youtube.com/watch?v=rdTJx8IDG0Q
×