Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.
ich bin 25 Jahre alt und ich kann seit einigen Jahren beim Orgasmus die Ejakulation unterdrücken. Das heißt ich habe einen ganz normalen Orgasmus, allerdings kommt durch gezielte Anspannung kein Sperma. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das nicht irgendwie ungesund ist wenn man das öfter macht. Das Sperma bleibt schließlich drin obwohl es ja eigentlich raus kommen sollte. Kann das dauerhauft zu Schäden führen? Mich interessiert dabei neben den Infektionsgefahren auch die Risiken für Prostata, Blase etc. Kann mir da jemand eine fachmännische Aussage geben? https://www.youtube.com/watch?v=2t7GE9i2gLc
Viele Demenzkranke zeigen im Laufe der Erkrankung die sog. Lauftendenz, sprich einen starken Bewegungsdrang, durch den sie sich häufig orientierungslos vom eigenen Zuhause entfernen. Damit Sie nicht immer Angst haben müssen, Ihr Angehöriger könnte weglaufen und würde nicht mehr nach Hause finden, gibt es spezielle Hilfsmittel wie beispielsweise Ortungssysteme für Demenzkranke. Diese GPS-Geräte schlagen Alarm, wenn sich Ihr Angehöriger unbewusst vom vertrauen Umfeld entfernt und zeigt Ihnen auf einem Endgerät exakt an, wo er sich gerade befindet. Viele Angehörigen schätzen dieses Hilfsmittel im Alltag und berichten von einer enormen psychischen Entlastung.
Um voller Freude in den Spiegel gucken zu können ist ein flacher Bauch sehr wichtig. Hier setzt sich auf Grund unserer Genetik gerne das ein oder andere Fettpolster ab und lässt sich oft nur schwer bekämpfen. Wer das Bauchfett verlieren will muss aber zunächst verstehen, dass man den Körper nicht dazu zwingen kann. Eine lokale Fettverbrennung, also ein gezieltes Abnehmen am Bauch ist nicht möglich. Am Bauch Fett verlieren geht also immer mit einem ganzheitlichen Abnehmen einher.

Versuchen Sie, sich dem stressigen Alltag sooft wie möglich zu entziehen. Machen Sie Yoga oder progressive Muskelentspannung und gehen Sie achtsam mit sich um. Alternativ dazu können Sie unsere Tipps anwenden, mit denen Sie den Arbeitsstress in fünf Minuten vergessen. Je gelassener Sie sind, umso schwerer haben es die zusätzlichen Pfunde, sich festzusetzen.

Der lateinische Begriff „Cortex“ bedeutet übersetzt „Rinde“. Im medizinischen Sprachgebrauch ist damit eine Schicht gemeint, die unser Gehirn überzieht, sowohl das Großhirn als auch das Kleinhirn. Zumeist bezieht sich der Begriff Cortex aber auf die Großhirnrinde. Diese bildet fast die Hälfte unseres gesamten Gehirns, legt sich in Furchen und Windungen, um den Platz innerhalb des Schädels maximal zu nutzen. Die Großhirnrinde ist der entwicklungsgeschichtlich jüngste Teil unseres Gehirns – und zugleich der wichtigste. In der Großhirnrinde entsteht unser Bild der Welt. Dort werden Sinneseindrücke empfangen und verarbeitet, Informationen gespeichert und interpretiert, Handlungen angeregt, Emotionen ausgelöst. Ohne Großhirnrinde wäre der Mensch nicht Mensch. Sie ist der Sitz unseres Bewusstseins.
Willst du abnehmen mit 40 Jahren, dann lautet die wichtigste Regel: Verstehe deinen Körper. Ohne diese Grundlage erzielst du keine Veränderung. Gib dir dafür Zeit und sei nicht zu ungeduldig mit dir und deinem Körper. Der Körper einer Frau mit 40 benötigt normalerweise eine andere Nahrung und ein anderes Training, um in Form zu bleiben, als es mit 30 der Fall war. 

Doch nicht nur die Ernährung spielt beim Bauchfett eine wichtige Rolle, sondern auch die anderen Lebensumstände. Keine oder eine unzureichende Bewegung ist typisch, wieso Du kein Bauchfett reduzieren kannst. Bewegung ist sehr wichtig, denn bei jedem Schritt werden Kalorien verbrannt. Je intensiver die sportlichen und körperlichen Betätigungen sind, desto mehr Fett verbrennst Du. Daher ist Bewegung ein wichtiger Baustein, wenn Du Bauchfett schnell loswerden willst.
Manche dieser Hormone hemmen auch die Wirkung von Insulin. Das erhöht den Blutzuckerspiegel, weil der Zucker (Glukose) nun nicht mehr ausreichend vom Blut in die Zellen geschleust wird. Bauchfett reagiert zugleich stark auf Stresshormone wie Cortisol. Dann entstehen Triglyceride – Neutralfette, die auf Dauer unsere Zellen Insulin-resistent machen können. Die Folge: Typ-2-Diabetes. Weshalb das Bauchfettgewebe überhaupt die Ausschüttung von Hormonen beeinflussen kann, konnte die Medizin bislang noch nicht entschlüsseln.

Neben dem Aussehen gibt es einen noch viel wichtigeren Grund, warum Bauchfett reduziert werden sollte: Das sogenannte viszerale Bauchfett, auch intraabdominales Fett genannt, lagert sich nicht nur oberflächlich, sondern zwischen den Organen an. Es gilt als besonders stoffwechselaktiv und wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus, wenn es überhand nimmt.


Anders verhält es sich zuweilen, wenn der Hitzestau Journalisten oder Politiker trifft: Aufgrund des beruflich und persönlich gegebenen gesteigerten Mitteilungsbedürfnisses ist die Öffentlichkeit auch Ergüssen schutzlos ausgeliefert, die womöglich zerebral dysfunktionalen Regionen entsprungen sind. Ein Problem, dem definitiv noch zu wenig Beachtung geschenkt wird.
Der lateinische Begriff „Cortex“ bedeutet übersetzt „Rinde“. Im medizinischen Sprachgebrauch ist damit eine Schicht gemeint, die unser Gehirn überzieht, sowohl das Großhirn als auch das Kleinhirn. Zumeist bezieht sich der Begriff Cortex aber auf die Großhirnrinde. Diese bildet fast die Hälfte unseres gesamten Gehirns, legt sich in Furchen und Windungen, um den Platz innerhalb des Schädels maximal zu nutzen. Die Großhirnrinde ist der entwicklungsgeschichtlich jüngste Teil unseres Gehirns – und zugleich der wichtigste. In der Großhirnrinde entsteht unser Bild der Welt. Dort werden Sinneseindrücke empfangen und verarbeitet, Informationen gespeichert und interpretiert, Handlungen angeregt, Emotionen ausgelöst. Ohne Großhirnrinde wäre der Mensch nicht Mensch. Sie ist der Sitz unseres Bewusstseins.
Ich habe mein Auto privat verkauft und eine Ratenzahlung vereinbart. Alles wurde schriftlich festgehalten. Wann, wieviel und wie lange. Die letzten zwei raten wurden nicht bezahlt und ich würde ständig vertröstet. Juni und Juli fehlen noch. Habe dann einen Brief aufgesetzt in dem ich geschrieben habe, dass ich bei nicht Bezahlung ein mahnverfahren einleiten werde. (22.7.16)
Eine weitere Ursache für Bauchfett ist das übermäßige Essen von einfachen, raffinierten und weiterverarbeiteten Kohlenhydraten bzw. Zucker. Der Körper kann diese Kohlenhydrate nur bis zu einem bestimmten Punkt verwerten. Alles darüber wird direkt eingelagert, sodass Du Bauchfett ansetzt. Klassisch ist der Verzehr von weiterverarbeiteten Lebensmitteln. Darunter fallen vor allem die Fertiggerichte. Sie sind einfach, schnell und meist auch lecker. Natürlich kommen diese oftmals auf den Tisch, wenn Du keine Lust zu kochen hast. Diese Lebensmittel fördern aber das Bauchfett und lassen den Bauch stetig anwachsen, was auf die verschiedenen Inhaltsstoffe zurückzuführend ist.

Fett ist böse und der größte Feinde der Gesundheit und der guten Figur? Stopp! Zu viel Fett ist zwar nicht gut für uns, aber etwas Fett braucht der Körper schon, um normal funktionieren zu können. Fett hält zum Beispiel unsere Körpertemperatur konstant und schützt den Körper vor Verletzungen von außen. Zu viel Bauchfett schadet dem Körper allerdings und schön sieht es auch selten aus. Wenn wir das Bauchfett gezielt abbauen wollen, hilft aber keine Nulldiät. Wer Fette komplett aus seiner Ernährung streicht, riskiert Heißhunger und depressive Verstimmungen. Dies sind Warnsignale des Körpers, der uns mitteilen will, dass ihm etwas fehlt. Für das Abnehmen und einen gesunden Körper ist es wichtig, dass wir die richtigen Fettsäuren zu uns nehmen.
Aktuell sind weltweit mehr als 45 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Experten zufolge soll sich diese Zahl bis 2050 verdreifachen. In Deutschland sind derzeit (Stand: 2017) 1,7 Millionen Menschen an einer Demenz erkrankt, bis zum Jahr 2050 sollen es rund 3 Millionen sein. Schätzungen zufolge sollen in Deutschland jährlich 40.000 Menschen neu an einer Demenz erkranken – das sind rund 100 pro Tag. Die meisten (90%) von ihnen leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer.
Doch nicht nur die Ernährung spielt beim Bauchfett eine wichtige Rolle, sondern auch die anderen Lebensumstände. Keine oder eine unzureichende Bewegung ist typisch, wieso Du kein Bauchfett reduzieren kannst. Bewegung ist sehr wichtig, denn bei jedem Schritt werden Kalorien verbrannt. Je intensiver die sportlichen und körperlichen Betätigungen sind, desto mehr Fett verbrennst Du. Daher ist Bewegung ein wichtiger Baustein, wenn Du Bauchfett schnell loswerden willst.

Kleines Beispiel für einen Solchen: Du schläft mit Deinem Mann sagen wir 1 Stunde und Du hast nach 30 Minuten einen Orgasmus. Er lässt sich Zeit und macht weiter und hält Deine Erregung weiter auf einem hohen Niveau. Nach 3 bis 10 Minuten bekommst Du den Nächsten usw. Diese aufeinander folgenden Orgasmen haben meist unterschiedliche Intensitäten. Der "Trick" dabei ist die Frau erregungstechnisch schön auf einem hohen Level zu halten und vielleicht zwischendurch mal die Hand oder der Zunge zu benutzen ...

Die erste Staffel von Hartz und herzlich wurde in Duisburg gedreht, in der Eisenbahnsiedlung, ein Arbeiterbezirk am Rande der Stadt. Die Produktionsfirma Ufa Show&Factual war mit der Idee auf RTL 2 zugekommen, der Sender willigte ein, die Ufa drehte vier Monate lang vor Ort. 2016 zeigte RTL 2 die ersten Sendungen samstags, ein "erfahrungsgemäß schwieriger Sendeplatz", wie Beyer das formuliert, doch zum Test geeignet. Die Quoten waren gut. Lagen die Marktanteile (unter den 14- bis 49-Jährigen) 2016 noch bei 5,2 Prozent, waren es 2018 durchschnittlich 9,5 Prozent. Im Oktober dieses Jahres kam Hartz und herzlich auf einen Jahresbestwert von 13,4 Prozent Marktanteil. Armes Deutschland konnte bislang einen ähnlichen Quotenanstieg verzeichnen: von 6,4 Prozent Marktanteil (unter den 14- bis 49-Jährigen) im Jahr 2016 auf 9,9 Prozent 2018.
Wer sich intensiver mit seinen eigenen Ernährungsgewohnheiten beschäftigen möchte, dem kann ich das Buch „Alzheimer ist heilbar – rechtzeitig zurück in ein gesundes Leben“ von Dr. Michael Nehls empfehlen. Auch wenn man seiner provokanten Aussage im Titel nicht unbedingt zwingend folgen muss, sind seine Ausführungen zu den ernährungsbedingten Bausteinen, Nährstoffen und Schutzstoffen für den Geist sehr lesenswert.

Die Bundesagentur für Arbeit begründet dies mit dem höheren Betreuungsaufwand. Für die Jugendlichen gibt es zum Beispiel eigene Benimm-Kurse, zudem stehen ihnen Sozialarbeiter zur Seite. "Wir wenden viel Geld für außerordentliche Betreuung und Anleitung auf", sagt auch Kurz-Um-Geschäftsführerin Anke Schmidt. Auf Hasan Aydins Forderung nach Lohnnachzahlung schrieb ein Anwalt: "Anders als bei marktorientierten Möbelspeditionen verbringen die Auszubildenden einen erheblichen Teil ihrer Ausbildung mit unproduktiven Zeiten in der Tischlerei und in der Lehrwerkstatt."
Schon die alten Griechen erkannten: Der Mensch ist ein soziales Wesen. Vieles gelingt viel besser in der Gemeinschaft mit Freunden und Gleichgesinnten. Bauchfett verbrennen gelingt viel leichter, wen Du Dir jemanden suchst, der das gleiche Ziel verfolgt. Man kann sich gegenseitig anspornen, Mut zu sprechen, motivieren und einander helfen. Was Du allein nicht schaffst, kannst Du als Team hinbekommen. Außerdem macht es viel mehr Spaß, sein Bauchfett gemeinsam mit Gleichgesinnten zu verbrennen.
Eine normale Körpertemperatur – um die 37°C  – ist das Ergebnis eines komplizierten Regelwerks: Der Körper hält die Wärmeproduktion und -abgabe im Gleichgewicht. Ist diese Balance gestört, bedeutet das Unterkühlung (unter 35°C) oder Überwärmung. Dazu muss man wissen: Das Wärmeregulationszentrum im Gehirn kontrolliert die Körpertemperatur rund um die Uhr. Es funktioniert ähnlich wie ein Thermostat. Drehen bestimmte Faktoren den Sollwert des Thermostaten hoch, passt der Körper die Temperatur an.
Die Bundesagentur für Arbeit begründet dies mit dem höheren Betreuungsaufwand. Für die Jugendlichen gibt es zum Beispiel eigene Benimm-Kurse, zudem stehen ihnen Sozialarbeiter zur Seite. "Wir wenden viel Geld für außerordentliche Betreuung und Anleitung auf", sagt auch Kurz-Um-Geschäftsführerin Anke Schmidt. Auf Hasan Aydins Forderung nach Lohnnachzahlung schrieb ein Anwalt: "Anders als bei marktorientierten Möbelspeditionen verbringen die Auszubildenden einen erheblichen Teil ihrer Ausbildung mit unproduktiven Zeiten in der Tischlerei und in der Lehrwerkstatt."
Also die Schwangerschaft hat damit nichts zu tun das du beim GV keinen Orgasmus hast. Das ist bei fast jeder Frau so, ob schwanger oder nicht . Das ist auch anatomisch gesehen kaum möglich, es sei denn das beim GV die Klitoris mitstimmuliert wird, mit Finger oder so. Daher brauchst du dir also keine grossen Gedanken machen. Wenn du beim GV einen Orgasmus haben möchtest, dann rate ich dir , immer deine Hände, oder die deines Mannes ins spiel einzubeziehen und zusätzlich deine Klitoris zu stimmulieren.
Zwei entscheidende Neubesetzungen weist die Produktion auf: Lily James gibt lebhaft und wohlklingend die junge Donna; Ol Parker schrieb am Drehbuch mit und führte Regie. Man kann es also auch ihm vorwerfen, dass Lily James nicht wie ein Hippiemädchen im Jahr 1979 wirkt, sondern wie ein sexy Millennial mit einer Vorliebe für Bikinis aus Jeansstoff. Lily James selbst versucht das offenbar durch breites Lächeln auszugleichen, was Ol Parker dann wiederum gern in Zeitlupe setzt – sicher nicht die stärksten Momente des Films. Aber bei weitem nicht so gruselig wie die erste Gesangsszene.

Männer haben es in Hinsicht auf das Bauchfett ein wenig einfacher. Das bedeutet, diese dürfen sich einen größeren Bauchumfang leisten. Erst ab 94 Zentimeter Bauchumfang wird von zu viel Bauchfett gesprochen. Ein weiterer großer Unterschied ist, dass Männer sehr viel schneller Fett am Bauch ansetzen. Nehmen diese fettige oder zuckerhaltige Lebensmittel zu sich, wird das enthaltene Fett beinah zu 100 Prozent am Bauch abgesetzt. Daher wächst der Bauchumfang sehr viel schneller an. Das ist auch der Grund, weshalb vom „Bierbauch“ gesprochen wird, denn die Kalorien des Bieres setzen sich meist am Bauch ab.
Um dem Bauchfett zu Leibe zu rücken, sollten Sie auf Ihre Fettzufuhr achten. Essen Sie lieber gedünstetes Gemüse oder gekochte statt frittierte Lebensmittel. Fast Food sollte ebenfalls tabu sein, denn das ist häufig Auslöser für einen erhöhten BMI bzw. Übergewicht. Achten Sie auf hochwertige Öle wie Oliven-, Raps- oder Leinöl und bereiten Sie Ihre Speisen vorrangig mit diesen Varianten zu. https://www.youtube.com/watch?v=PRCCOfopi5w

Als Fieber gilt eine Körpertemperatur von 38,2°C (38,3°C) oder mehr. Erhöhte Temperaturen ab 37,5°C bis zur Fiebergrenze nennen Ärzte subfebril, wobei hier unterschiedliche Limits existieren. Leicht erhöhte Temperatur kommt häufiger bei einer Erkältung vor, während das Thermometer bei Grippe meist höher klettert. Ab 39°C ist ein Fieber hoch. Steigt das Fieberthermometer gar auf über 41°C (genauer: 41,2°C), spricht man von Hyperthermie. Da der Körper dem Fieber nach oben meist eine Grenze setzt, ist die Überhitzung selten (siehe unten: maligne Hyperthermie).


Warum ist dann ein islamisches Land wie Bangladesch in der Textil-Produktion so erfolgreich und Pakistan, Ägypten und der Iran mit ihrem Islam nicht? Ägypten war 1945 die Macht der Textilien vor Italien, Spanien und Indien. Schweizer Fabrikanten hatten ihre Fabriken in Alexandria. Meine Antwort ist: Islam und Sowjet-Kommunismus ist der absolut 100 % Marsch in den Ruin. Nasser hat das Land total abgewirtschaftet.

Qualifizierende Lehrlingsausbildung funktioniert nur, wenn es qualifizierte Firmen gibt, die gross genug sind und über ausgebildete Lehrmeister verfügen. Deshalb wurden in der Schweiz auch Verbünde von kleineren Firmen geschaffen, die nun zusammen Lehrlinge ausbilden. Aber in jedem Fall muss es ausgebildete Lehrlingsmeister geben. Woher sollen diese aber kommen? So kommt es eben, dass die Jungen in Schulen und mit Büchern statt in der realen Berufswelt lernen. Ein Teufelskreis.

Ernährungsmediziner Hardy Walle ist der Überzeugung, dass Stress mit verantwortlich ist für einen hartnäckigen Speckgürtel um den Bauch. Dem News-Portal Focus sagte er, dass Stress und damit verbundene, dauerhaft hohe Cortisolwerte den Fettabbau am Bauch bremsen. Das soll dazu führen, dass der Bauch immer dicker wird. Davor seien auch diejenigen nicht gefeit, die viel Sport treiben.  
Männer erhalten aber auch einen Vorteil, denn das Bauchfett reduzieren ist für Herren wesentlich einfacher. In Hinblick auf die Methoden zum Bauchfett verlieren gibt es keine Unterschiede. Männer und Frauen verlieren auf die gleiche Art und Weise Fett am Bauch. Ab einem Fettanteil von 13 bis 16 Prozent erhalten Herren einen flachen Bauch. Sobald der Fettanteil unter 12 Prozent liegt, werden die ersten Muskeln sichtbar.
Das schöne ist hieran, man kann seine Träume halt nicht beeinflussen. Meistens wacht man dann beim Orgasmus auf, so ist es zumindest bei mir und kann dann erst mal ins Bad. Weil am nächsten Morgen sonnst alles verklebt ist. Das Glied wird übrigens mehrfach in der Nacht steif und erschlafft dann wieder. Dies kann man mit der Briefmarkentechnik überprüfen. Wenn noch jemand Briefmarken zum Kleben, in einer Reihe hat.

Aber Kohlenhydrate sind nicht gleich Kohlenhydrate! Ersetzt lieber Weißbrot, Nudeln und weißen Reis durch entsprechende Vollkornprodukte. Reduziert außerdem die Menge und setzt abends lieber auf Eiweiß und Salat. Verzichtet auf Süßigkeiten und Snacks, vor allem abends beim Fernsehen. Des Weiteren solltet ihr über den Tag verteilt viel trinken. Belasst es bei Mineralwasser und verzichtet auf Fruchtsäfte und Limos.


Für die Fahrt in den nächsten Ort empfehle ich unbedingt, den Hochgeschwindigkeitszug, den Gaotie. Am einfachsten ist es, das Ticket über die App „Trip“ zu buchen und es sich gegen eine kleine Gebühr ins Hotel liefern zu lassen. Wer mehr Mut hat, geht früh genug zum Bahnhof und holt das Ticket dort ab. Auch Bahnhöfe sind klar strukturiert, alle nach dem gleichen Prinzip. Sie werden es problemlos meistern. Mit dem Flugzeug sind sie selten schneller am Ziel.
Alle Kohlenhydrate müssen im Körper schrittweise zu Glukose (Traubenzucker) umgewandelt werden, dieses zirkuliert ständig in einer bestimmten Konzentration im Blut – das ist der Blutzuckerspiegel. Sinkt dieser ab, merken Sie es durch brüllenden Hunger. Bei einer kohlenhydratreichen Ernährung steigt der Blutzuckerspiegel zu hoch, genau wie der Insulinspiegel. Denn auf die Überfrachtung des Blutes mit Glukose, reagiert der Körper mit einer erhöhten Insulinausschüttung. Der ständig überhöhte Blutzucker- und Insulinspiegel gilt heute als wesentliche Ursache für Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall und Übergewicht. 

High Intensity Interval Training (HIIT): Besonders anstrengend, aber auch enorm effektiv ist das hochintensive Intervalltraining, das man im Fitnessstudio oder daheim betreiben kann. Vom Crosstrainer über Laufband bis hin zum Trainieren mit einem einfachen Springseil, Liegestützen und Kniebeugen kann im Prinzip jede Übung angewendet werden, die die Herzfrequenz nach oben treibt. Die Powerphase, bei der man bis an seine Belastungsgrenze gehen soll, und die anschließende aktive Erholungsphase lässt das Körperfett schmelzen. Die Intensität des Trainings wird dabei auf das individuelle Fitness-Level abgestimmt. Und noch einen Vorteil hat HIIT: Der Nachbrenneffekt, also die Zeit, in der der Körper Energie aufwenden muss, um überhaupt wieder in den Normalzustand zu gelangen, kann mehrere Tage lang anhalten.

Klatsch und Tratsch interessierte meine Eltern nie besonders. Entsprechend waren Sie auch nie sonderlich mitteilsam in persönlichen Angelegenheiten. Innerhalb der Familie gab es aber so gut wie keine Geheimnisse und so wurde auch über die Demenzerkrankung meines Vaters ganz offen gesprochen. Diese Offenheit half uns allen dabei, mit der Krankheit umzugehen und die später notwendig werdende Betreuung durch uns als Familie und die Pflege durch den ambulanten Pflegedienst zu organisieren. So konnten wir unsere Mutter z. B. auch dazu motivieren, einmal die Woche eine Selbsthilfegruppe zu besuchen. Das offene Ansprechen der Situation mit meinem Vater machte es auch möglich, dass er die Tagespflege besuchte, um so seiner Frau und uns Kindern bewusst entlastende Freiräume zu schenken. Wir haben zudem gute Erfahrungen mit der Aussprache von Erwartungen im Moment der Kommunikation der Diagnose gesammelt und Freunde und Bekannte z. B. konkret um Unterstützung oder die kurzzeitige Betreuung meines Vaters gebeten. Unsere Verwandten und Freunde meiner Eltern schienen dafür immer dankbar und erleichtert zu sein, wenn man die Brücke zu einem positiven Hilfsthema aufgebaut und sie konkret in die Betreuung eingebunden hat.

Viele Menschen achten auch in puncto Essen nicht auf das richtige Maß. Fett scheint dabei nicht der einzige Übeltäter zu sein. "Die meisten Menschen nehmen viel zu wenig Ballaststoffe zu sich, dafür ein Übermaß an Zucker", sagt Erik Frank, Fitness-Ökonom sowie Sport- und Gesundheitstrainer aus Worms. Zucker, zum Beispiel aus Süßigkeiten, gelangt besonders rasch ins Blut. Der Blutzuckerspiegel schnellt in die Höhe. Der Körper reagiert, indem er vermehrt das blutzuckersenkende Hormon Insulin ausschüttet. "Hohe Insulinspiegel im Blut bewirken, dass der Körper besonders viel Fett einlagert", erklärt Frank. Außerdem können auf den süßen Snack leicht Heißhungerattacken folgen. Im Gegensatz dazu sättigt eine ballaststoffreiche Kost länger. Sie lässt den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen.


Bei Kindern: Zum Beispiel Infektionen wie eitrige Mandelentzündung durch Bakterien namens Streptokokken oder Mittelohrentzündung durch Pneumokokken (Streptokokkus pneumoniae), natürlich auch die typischen sogenannten Kinderkrankheiten wie auch Infektionen mit Hämophilus influenzae B (gegen Letztere wie auch weitere wichtige Kinderkrankheiten gibt es einen Impfschutz), seltener eine Tuberkulose.  https://www.youtube.com/watch?v=qWKAvHO9TQo
×